Wenn wir auf der Suche sind…

…kommt er uns entgegen.

So beschrieb Weihbischof Wilfried Theising in seiner Predigt bei der elften ökumenischen Eröffnung des Kirchenjahres der evangelischen und katholischen Kirche im Oldenburger Land die Leidenschaft Jesu.

Weihbischof Wilfried Theising auf der Kanzel in Stuhr

In der Stuhrer Kirche feierten die Christen und Christinnen der evangelischen Kirchengemeinden Stuhr und Varrel zusammen mit der katholischen Gemeinde aus Moordeich diesen Gottesdienst am 1. Advent. Bischof Thomas Adomeit gab bei der Eröffnung des Gottesdienstes der hoffnung Ausdruck, dass Jesus unmittelbar vor der Tür stehe.

Ökumenische Eröffnung des Kirchenjahres (von rechts: Pfarrerin Eike Fröhlich, Weihbischof Wilfried Theising, Bischof Thomas Adomeit, Pfarrer Helmuth Schomaker, Lektorin Birgit Bellmer und Pfarrer Robert Vetter / Bild: ELKiO/Dirk-Michael Grötzsch
Der gemeinsame Projektchor der drei Kirchengemeinden

Im Anschluss gab es im Gemeindehaus noch Zeit für Gespräche und die evangelisch-öffentliche Bücherei öffnete die Tür, so dass die neu angeschaffte Wiedmann-Bibel in Augenschein genommen werden konnte. Die Wiedmann-Bibel gibt in zwei Bänden das ganze Alte und Neue Testament in Bildern wieder. Im Original besteht sie aus 19 Leporello-Büchern mit 3.333 handgemalten Bildern auf einer Gesamtlänge von 1,17 km. Der Stuttgarter Willy Wiedmann hat diese über einen Zeitraum von 16 Jahren (1984–2000) gestaltet.