Vikar Dahlke verabschiedet

Vikar Dahlke verabschiedet

Schlagwörter:

Im musikalischen Gottesdienst der Kirchengemeinden Stuhr und Varrel wurde der Vikar Dennis Dahlke nach bestandenem Examen verabschiedet. In den nächsten Wochen klärt es sich, wo er in der Oldenburgischen Kirche seinen Probedienst als Pfarrer aufnehmen wird.

Der Kirchenchor und der Gospelchor Chorios sangen gemeinsam „Abide with me“ von Henry Francis Lyte/William Henry Monk. Zudem erklangen „The Lord bless you and keep you“ , „Sing, praise and shout to the Lord“ , „Shalom, der Herr segne uns“ und „Herr, Gott, Dich loben wir“ .

Auch in der Predigt von Pastor Robert Vetter ging es um ein Lied. Die Zeile aus dem 41. Psalm „Der HERR wird ihn stützen auf dem Siechbett, sein ganzes Lager wandelst du um in seiner Krankheit.“ hatte um 1910 in den USA den Gospelsong unter dem Titel „In My time of dying“ inspiriert. Verschiedene Künstler haben im Laufe der Geschichte dieses Lied, das die Auferstehungshoffnung thematisiert, aufgenommen und neu interpretiert. So gab es kurze Hörbeispiele dieser Lieder während der Predigt zu hören: Aus 1928 die Version von Blind Willie Johnson unter dem Titel “ Jesus Make Up My Dying Bed“, die Version von Bob Dylan aus 1962 sowie die Interpretation von Led Zeppelin aus dem Jahr 1975.

Die stellvertretenden Kirchenratsvorsitzenden der Kirchengemeinde Varrel, Margrit Unger und Bernhard Brand, dankten Vikar Dahlke für einen Dienst und überreichten auch ein Geschenk der Gemeinde. Im Anschluss gab es Gelegenheit im Gemeindehaus persönlich mit Vikar Dennis Dahlke zu sprechen.

Vikar Dahlke beim anschließendem Empfang
Vikar Dennis Dahlke-5.v.rechts-im Gespräch mit Gemeindegliedern