Öffentliche Gedenkveranstaltungen zum Volkstrauertag abgesagt

Öffentliche Gedenkveranstaltungen zum Volkstrauertag abgesagt

Schlagwörter:

Öffentliche Gedenkveranstaltungen anlässlich des Volkstrauertages in der Gemeinde Stuhr sind abgesagt

Im Beissein der stellvertretenden Bürgermeisterin Sigrid Rother wird der Gemeindekirchenrat der Kirchengemeinde Stuhr am Volkstrauertag derer gedenken, die in den Kriegen starben und noch in Kriegen sterben, die durch Kriegshandlungen ihr Leben verloren und noch verlieren, die aufgrund von Volkszugehörigkeit, Religionszugehörigkeit, Krankheit oder Behinderung verfolgt und getötet wurden und noch verfolgt und getötet werden.