Was ist die Taufe?

Die Taufe ist nicht allein schlicht Wasser,
sondern sie ist das Wasser in Gottes Gebot gefasst
und mit Gottes Wort verbunden.
(Martin Luther)

Mit der Taufe nimmt Gott den einzelnen Menschen auf in seinen Bund. Von nun an gehört der Getaufte zu Gott und Gott hält zu ihm, wie er es durch Jesus gezeigt hat. Außerdem sagt der Getaufte oder stellvertretend die Eltern und Paten ja zu dieser Beziehung zu Gott. Des weiteren ist mit dem Ja in der Taufe ein Bekenntnis zur christlichen Kirche und ihrer Gemeinschaft verbunden, welche wiederum verspricht für den Einzelnen da zu sein.

Anmeldung zur Taufe:

Wenden Sie sich an das Kirchenbüro (Di. + Mi. 8.00-11.00, Do. 14.00-17.30 und Fr. 9.00-12.00, Tel. 0421-561375) oder füllen Sie das Anmeldeformular (als pdf-Datei downloadbar) aus und senden Sie es uns.

In der Regel sind Taufen am 2. und 3. Sonntag des Monats möglich.

Sollten Paten nicht im Bereich der Kirchengemeinde Stuhr wohnen brauchen diese einen „Patenschein“ ihrer Wohnortkirchengemeinde.

Grundsätzlich können nur Menschen, die einer Mitgliedskirche der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland angehören, das Patenamt übernehmen. Bei Paten aus anderen Ländern bedarf es des Gesprächs.

Downloads:

Ausgewählte Taufsprüche

Anmeldeformular Taufe