Was ist die Konfirmation?

Mit der Konfirmation sagt die/der Konfirmand/in nun selbst „Ja“ zu Gott. Mit der Taufe im Säuglings- oder Kleinkindalter haben dies stellvertretend die Eltern und Paten getan.

Konfirmandenzeit in Stuhr und Varrel

Bild zeigt das Dachsteinmassiv von der UNterkunft aus gesehen

Der Ausblick auf das Dachsteinmassiv

Wir gestalten die Konfirmandenzeit gemeinsam mit der Kirchengemeinde Varrel in einer einjährigen Konfirmandenzeit. Nach wie vor meldest du dich zwei Jahre vor deiner Konfirmation zum Konfirmandenunterricht an. In der Regel bis du dann 12 Jahre alt und/oder kommst nach den Ferien in die 7. Klasse.

Nun bist du Konfirmand/Konfirmandin und wirst in einem Gottesdienst nach den Sommerferien auch ganz offiziell als solche/r in der Stuhrer Gemeinde begrüßt. Du kannst jetzt schon ganz viele Dinge machen, kannst an Projekten teilnehmen und natürlich den Gottesdienst besuchen, musst das aber alles noch nicht.

Richtig los geht deine Konfirmandenzeit mit einer zwölftägigen Fahrt in den Sommerferien nach Radstadt/Österreich. Hier machen wir Konfirmandenunterricht auf ganz andere Art und Weise. Viel ist deine Kreativität gefragt und natürlich wird hier nicht nur gelernt. Unser Konfi-Camp ist eine gute Mischung aus Konfirmandenunterricht und Urlaub – und wie oft verbringst du schon deinen Urlaub mit 70 oder 80 anderen Jugendlichen?

Nach dem Konfi-Camp starten dann während der Schulzeit die regelmäßigen Treffen im Gemeindehaus, unterbrochen von einer Projektzeit im November / Dezember. Mit den Osterferien, einem Vorstellungsgottesdienst und schließlich deiner Konfirmation endet deine Konfirmandenzeit. Näheres, auch zu konkreten Terminen, findest du, wenn Du unten auf „Planung der Konfirmandenzeit“ klickst. Auch das Anmeldeformular kannst du von hier herunterladen.  Und ganz wichtig: Aus finanziellen Gründen muss keiner zu Hause bleiben! Es wird jeder und jede so unterstützt, dass er oder sie an unserer Konfirmandenfahrt teilnehmen kann.

Anmeldung für 2018

Die Anmeldung war im Gemeindehaus in Stuhr am 31. Mai 2016 um 18 Uhr. Neben der Anmeldung wurden an diesem Abend alle wichtigen Informationen zu unserem Konfirmandenmodell gegeben. Für die Anmeldung ist das Stammbuch und die Taufbescheinigung, sofern diese nicht im Stammbuch enthalten ist, mitzubringen. Auch noch nicht getaufte Kinder können zur Konfirmandenzeit angemeldet werden. Die Taufe erfolgt dann während der Konfirmandenzeit.Die Anmeldung ist von allen Erziehungsberchtigten zu unterschreiben. Anmeldungen sind auch nachträglich noch möglich.

Anmeldeformular für 2018

Die wichtigsten Informationen

Das Bild zeigt die Unterkunft mit dem Haus Bachlehen und dem Johanneshof

Das Jugendgästehaus Bachlehen – unsere Unterkunft

Vom 22. Juni (19 Uhr Abfahrt) bis zum 4. Juli 2017 machen wir ein zwölftägiges Konfi-Camp in Radstadt/Österreich. Wenn es Euch interessiert, wo genau es hingeht, schaut einfach unter Paradiescamp.at nach. Die Konfirmandenzeit wird durch das Konfi-Camp von zwei Jahren auf ein Jahr verkürzt. Eure Konfirmation ist am 7./8. April 2018.

Die Konfirmandenzeit als ganze kann in der hier hinterlegten pdf Datei betrachtet werden:

Stuhr: Planung der Konfirmandenzeit ab 2016