O Momenti d‘amori

O Momenti d‘amori

Schlagwörter:

Konzertgenuss

 

Die Liebe in allen Facetten, das war das Thema Prüfungskonzertes von Kirsten Artal am 7. Juni  in der Stuhrer Kirche.
Zum Abschluss ihres Gesangsstudiums der Alten Musik wurden an diesem Abend Werke von Vivaldi, Händel und
weiteren Komponisten sowie einer Komponistin erklingen. Mit einem Ensemble aus Cembalo: Johannes Weiss, Violinen: Sevastiana Leonova und Vinicius Nogueira, Gamben: Claas Harders und David Budai, Traversflöte: Polina Gorshova und der Mezzosopranistin Sophia Bockholt
wurden Stücke aus mehreren Epochen und in verschiedenen Stilen vorgetragen.
Motette, Geistliches Konzert, ein Auszug aus einem Oratorium, sowie zwei sehr unterschiedliche Kantaten; es war eine
breite Auswahl weltlicher und geistlicher Werke des 17. und 18. Jahrhunderts aus Deutschland, Italien und England.
Robert Vetter

K1024_20160607_190947_HDR

 K1024_20160607_201353_HDR