Gottesdienst für Liebende am Valentinstag

Gottesdienst für Liebende am Valentinstag

Schlagwörter:

Zum Valentinstag:

Der 14. Februar gilt in vielen Ländern als der Tag der Liebenden:
Der Valentinstag. Eine Erfindung der Blumenhändler zur Umsatzsteigerung? Von wegen. Der Valentinstag hat tatsächlich einen christlichen Hintergrund – und den wollen wir in unseren Gemeinden mit einem besonderen Gottesdienst würdigen. Alle Paare – mit oder ohne Trauschein, verschieden- oder gleichgeschlechtlich, frisch verliebt oder seit 60 Jahren zusammen – sind eingeladen, sich in unserem Valentinsgottesdienst segnen zu lassen.

Hände halten Herz

Der Gottesdienst findet am 14. Februar 2017 um 20 Uhr in der Kirche in Varrel statt.

Im Anschluss ist Zeit, um bei einem Glas Sekt, Saft oder Wasser miteinander ins Gespräch zu kommen.
Neugierig geworden? Dann trauen Sie sich doch!
Und das ist gar nicht schwer: Paare, die sich segnen lassen wollen, tragen am 14. Februar vor dem Gottesdienst einfach nur im Eingang der Kirche ihre Vornamen in den ausliegenden Zettel ein. Das war’s auch schon.
Pastorin Fröhlich freut sich schon auf Sie und einen schönen Valentinsgottesdienst – in dem natürlich auch alle Menschen willkommen sind, die gerade keinen Partner oder keine Partnerin haben.